fbpx
+49 (0)176 76725559 Mo.-Fr. von 09:00 - 17:00 Uhr hello@persowerk.com

Sortierer

Sortierer: Alles Wissenswerte über den Beruf

Der Beruf des Sortierers spielt eine entscheidende Rolle in verschiedenen Branchen und Arbeitsumgebungen, indem er für die effiziente Organisation und Kategorisierung von Gegenständen, Materialien oder Dokumenten verantwortlich ist.

Key Takeaways aus dieser Seite:

  • Sortierer übernehmen Sortierarbeiten in verschieden Bereichen und Branchen.
  • Sortiere arbeiten mit Maschinen, die für den Sortierungsprozess notwenig sind.
  • Sorterer verdienen ein durchschnittliches Gehalt zwischen 24.000 € und 30.000 € im Jahr.
  • Sortierer benötigen keine Ausbildung, jedoch werden gewisse Fähigkeiten und Voraussetzungen verlangt.
  • Sortierer, ist oft der Einstieg in den Arbeitsmarkt und bietet die Möglichkeit sich neue Qualifikationen anzueignen.
Lagerlogistiker, Lagerhelfer, Lagerarbeiter, Lagerfachkraft, Fachlagerist, Lagerist, Gabelstaplerfahrer, Staplerfahrer, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Aachen, Bochum, Wuppertal, Hagen, Krefeld

Was ist ein Sortierer?

Ein Sortierer ist eine Person, die in verschiedenen Branchen und Arbeitsumgebungen für das gezielte Ordnen und Kategorisieren von Gegenständen, Materialien oder Dokumenten zuständig ist. Diese Aufgabe erfordert oft ein genaues Auge und die Fähigkeit, bestimmte Kriterien zu erkennen und anzuwenden, um eine effiziente Organisation der zu bearbeitenden Elemente sicherzustellen. Typische Tätigkeiten eines Sortierers umfassen die Klassifizierung von Waren nach Zielorten, die Prüfung auf Qualität, die Dokumentation der sortierten Gegenstände sowie die ordnungsgemäße Verpackung und Kennzeichnung für den weiteren Verwendungszweck. Dabei kann die Arbeit in verschiedenen Bereichen wie Logistik, Recycling, Postdienstleistungen oder der Verwaltung angesiedelt sein. Die Rolle des Sortierers ist essentiell für einen reibungslosen Ablauf von Arbeitsprozessen und die effiziente Organisation von Materialien oder Informationen. Durch den stetigen Aufschwung des Online-Handels,  werden Sortiermitarbeiter auch zunehmend in großen Unternehmen gesucht und eingesetzt.

Was macht ein Sortierer und welche Voraussetzungen werden benötigt?

Ein Sortierer ist für das systematische und präzise Sortieren von Gegenständen, Materialien oder Dokumenten verantwortlich, um eine ordnungsgemäße Organisation und Kategorisierung sicherzustellen. Diese Tätigkeit kann in verschiedenen Branchen und Arbeitsumgebungen auftreten, von der Logistik und Lagerhaltung bis hin zur Verwaltung und Datenverarbeitung. Um erfolgreich in diesem Beruf zu sein, sind Aufmerksamkeit zum Detail, Genauigkeit und die Fähigkeit, effizient und systematisch zu arbeiten, unerlässlich. Ein Sortierer sollte in der Lage sein, Anweisungen zu befolgen, schnell zu arbeiten und auch unter Zeitdruck präzise zu bleiben. Kommunikationsfähigkeiten können ebenfalls nützlich sein, besonders wenn eine Zusammenarbeit mit anderen Teammitgliedern erforderlich ist. Ein gewisses Maß an körperlicher Belastbarkeit kann in einigen Branchen von Vorteil sein, insbesondere wenn das Sortieren körperliche Aktivität erfordert. Insgesamt erfordert der Beruf des Sortierers eine gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise, um die zugewiesenen Aufgaben effektiv zu bewältigen und den reibungslosen Ablauf von Arbeitsprozessen sicherzustellen.

Lagerlogistiker, Lagerhelfer, Lagerarbeiter, Lagerfachkraft, Fachlagerist, Lagerist, Gabelstaplerfahrer, Staplerfahrer, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Aachen, Bochum, Wuppertal, Hagen, Krefeld

Aufgaben und Tätigkeiten

Die Aufgaben und Tätigkeiten eines Sortierers

  • Sortieren von Waren oder Produkten: Ein Sortierer ist dafür verantwortlich, Waren oder Produkte entsprechend bestimmter Kriterien zu klassifizieren oder zu ordnen.
  • Kontrolle und Qualitätssicherung: Ein Sortierer überprüft oft die Qualität von Waren oder Produkten, während er sie sortiert.
  • Verpackung und Kennzeichnung: Nach dem Sortieren bereitet der Sortierer oft die Gegenstände für den Versand oder die Lagerung vor, indem er sie ordnungsgemäß verpackt und entsprechend kennzeichnet.
  • Maschinenbedienung: In einigen Fällen kann ein Sortierer auch Maschinen oder Geräte bedienen, die beim Sortiervorgang verwendet werden, wie beispielsweise Förderbänder, Scanner oder Sortiermaschinen.
  • Dokumentation und Protokollierung: Ein Sortierer führt oft Aufzeichnungen über die sortierten Gegenstände, einschließlich Mengen, Kategorien oder Zustand. Diese Dokumentation ist wichtig für die Nachverfolgung und Berichterstattung über den Sortiervorgang.

Arbeitsorte

Die Arbeitsorte eines Sortierers

  • Lagerzentren: In Logistikzentren werden Sortierer häufig eingesetzt, um Pakete oder Waren nach Zielorten zu sortieren und für den Versand vorzubereiten.
  • Recyclinganlagen: In Recyclinganlagen sortieren Sortierer recycelbare Materialien wie Papier, Kunststoff, Glas oder Metall, um sie für den Wiederverwendungszweck vorzubereiten.
  • Postzentren: Sortierer arbeiten in Postzentren, um Briefe, Pakete und andere Sendungen nach Zielorten oder Postleitzahlen zu sortieren, bevor sie zugestellt werden.
  • Produktionsanlagen: In Produktionsanlagen können Sortierer eingesetzt werden, um hergestellte Produkte nach Typ, Größe oder Qualität zu sortieren, bevor sie verpackt oder weiterverarbeitet werden.
  • Einzelhandelsgeschäfte: In Einzelhandelsgeschäften können Sortierer dafür verantwortlich sein, Waren im Lager oder im Verkaufsraum nach Kategorien, Größen oder Saison zu sortieren, um einen ordentlichen Bestandsbestand aufrechtzuerhalten.
  • Büroumgebungen: In Büroumgebungen können Sortierer für das Sortieren und Kategorisieren von Dokumenten, Akten oder anderen Unterlagen verantwortlich sein, um sie für die Archivierung oder weitere Verarbeitung vorzubereiten.
Arbeitnehmerüberlassung, Zeitarbeit, Personalvermittlung, Recruiting, Employer Branding, Köln, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Duisburg, Aachen, Bochum, Wuppertal, Hagen, Krefeld

Gehalt und Verdienst

Das Gehalt / der Verdienst eines Sortierers

Grundsätzlich variieren die Gehälter für Sortierer in Deutschland je nach Unternehmen, Erfahrung, Ausbildungsniveau und Region. Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Sortierers in Deutschland liegt zwischen 24.000 € und 30.000 € im Jahr.

Das Gehalt ist höher und attraktiver bei Zeitarbeitsfirmen. Zusätzlich kommen Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie weitere Zuschläge auf das Gehalt. Überstunden werden zusätzlich ausgezahlt. Auf diese Weise können Sortierer auf ein beachtlichen monatlichen Verdienst kommen.

Muster für die Bewerbung als Sortierer in PDF und Word

Im Folgenden haben wir Mustervorlagen für ein Bewerbungsschreiben als Sortierer erstellt. Die Vorlage kann für existierende Stellenanzeigen oder für Bewerbungen ohne Stellenangebot genutzt werden. Wir stellen das Muster als PDF und Word bereit.

Muster Vorlagen zum kostenlosen Word und PDF Download

Sortierer Bewerbungsschreiben

Bewerbung als Sortierer bei Persowerk

Unsere Zeitarbeitsfirma bietet Stellenangebote und Jobs für Sortierer in Nordrhein-Westfalen und in ganz Deutschland. Die Einsätze als Sortierer erfolgen hauptsächlich in der Logistik-, Industrie- und Einzelhandelsbranche. Das Spektrum der Aufgaben umfasst das Sortieren von Waren und Produkten, Kontrolle und Qualitätssicherung, Verpackung und Kennzeichnung sowie Maschinenbedienung. Unsere Auftraggeber schätzen Zuverlässigkeit, Professionalität und eine praxisorientierte Herangehensweise. Wenn du Interesse an der Arbeit als Sortierer hast und über diese Qualitäten verfügst, dann sind wir der ideale Ansprechpartner für dich. Der Bewerbungsprozess bei uns ist unkompliziert und transparent, sodass du dich schnell und effizient für deine Wunschposition bewerben kannst. Wir würden uns über deine Bewerbung als Sortierer bei unserem Unternehmen freuen. Bei uns kannst du dich für den Bereich bewerben, der deinen Fähigkeiten am besten entspricht und dir Freude bereitet. Sobald deine Bewerbung bei uns eingeht, setzen wir alles daran, das optimale Einsatzgebiet für dich zu identifizieren. Wir betreuen dich kontinuierlich und helfen dir als starker Partner mit einem breiten Netzwerk an Auftraggebern den passenden Job für dich zu finden.

Weitere relevante Berufe mit und ohne Erfahrung

Wir haben verschiedene Berufe erklärt und für dich übersichtlich dargestellt, damit du schnell und einfach die Besonderheiten und Unterschiede der verschiedenen Berufe verstehst.

Entdecke attraktive Jobs als Sortierer

Haben wir dich neugierig gemacht? Erfahre mehr über Persowerk.
Arbeitnehmerüberlassung, Zeitarbeit, Personalvermittlung, Recruiting, Employer Branding

Jobs und Stellenanzeigen

Suchen Sie einen Job? Erfahren Sie mehr!

Wertschätzung & Faire Löhne | Mit Erfahrung & Ohne Erfahrung
 
Persowerk steht für faire Arbeit, die übertariflich und gerecht entlohnt wird. Unsere Kunden benötigen Mitarbeiter, um z. B. Ausfälle durch Krankheit, Urlaub oder Auftragsspitzen abzudecken. Darüber hinaus nutzen unsere Kunden Zeitarbeit als „strategisches Rekrutierungsinstrument“. Das bedeutet, dass Ihre Chancen bei Eignung für eine Übernahme beim Kunden sehr hoch sind. 
 
Mit Persowerk können Sie sich weiterentwickeln und im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung- und vermittlung die perfekte Stelle finden, um langfristig beruflich glücklich und zufrieden zu sein. Als modernes, familiäres Unternehmen suchen wir Menschen, die sich weiterentwickeln wollen und Lust haben auf spannende Aufgaben.

Erfahre mehr über uns

Lerne mehr über unser Angebot für Bewerber:innen und Unternehmen.